Generationen im Dialog – Lebensgeschichten in Wort und Bild

Was ist RESPEREANZ.DE für ein Projekt?

Senioren und Seniorinnen aus Dorsten und naher Umgebung treffen sich für einen Tag mit Altenpflegeschülerinnen und -schüler des Caritas Bildungszentrums für Pflege und Gesundheit Dorsten.

Die Schüler/innen kommen mit den Älteren zu einem angeregten Gespräch über das Aufwachsen und Erwachsen- und Altsein. Es wird ein spannendes Gespräch mit einem bunten Strauß an Themen: Wie sehen die „Älteren“ und die „Jüngeren“ das bisherige und zukünftige Leben? Wie haben beide ihre Kindheit erlebt, was hat im Leben beide Seiten geprägt? Welche Einstellungen beeinflussen unser Leben früher und heute? Ist ein Aufwachsen, einen Beruf finden, eine Familie gründen etc. heute leichter? Sind Ältere Menschen „eingefahren“ und „unflexibel“? Wie unterscheiden sich Jung und Alt voneinander?

Neben diesem Austausch erfolgt der Ausdruck dieser Lebens-Prägungen durch Fotoporträts. Es werden von den Seniorinnen und Senioren und den Schüler/innen professionelle Porträtfotos gemacht. Sie sollen nicht „gekünzelt“ und hochglanzgeschminkt aufgenommen werden, sondern authentisch sein. Auf den Fotos wird so die Natürlichkeit und der Ausdruck zu sehen sein, den jeder von sich aus mitbringt.

Die Inhalte der Gespräche und die Porträtbilder werden später auf RESPERANZ.DE und möglichst auch in einer Fotoausstellung in Dorsten und anderen Medien veröffentlicht.

Damit will das Projekt zum Nachdenken anregen und Altersstereotype aufheben.

Mit wem wird das Projekt durchgeführt?

Das Projekt ist eine Gemeinschaftsarbeit vom Initiator Markus Poguntke-Rauer, dem Schulleiter der Schule Herrn Karsten Bomheuer und Frau Gabriele Bötticher, die an der Schule als Lehrerin arbeitet und in der Weiterbildung für Altenpflegefachkräfte tätig ist.

Durchführung und Veröffentlichung

Die Interviews und Fotoaufnahmen erfolgten am 26.10.2016 und 27.10.2016. 

Insgesamt konnten 9 Interviews von den Schülerinnen und Schülern der Altenpflegeschule durchgeführt werden. Es sind spannende Gespräche mit ebenso spannungsreichen Fotoaufnahmen entstanden.

Da hierbei an die 12 Stunden Tonaufnahmen und ca. 950 Bilder entstanden sind, brauchen wir noch etwas Zeit, bis die ersten Bilder veröffentlicht werden. Aber allzu lange wird es nicht mehr dauern… Bis Ende März, so die aktuellen Planungen, werden die Ergebnisse präsentiert!

Das Projekt will den (alten) Menschen wahrnehmen: mit seinen Facetten, seiner Ausdruckskraft, seinen Eigenschaften, seiner Lebensgeschichte.

Jedes Alter bringt ein anderes Aussehen, andere Lebenserfahrungen und andere biographische Besonderheiten mit. Diese mit seinen Eigenarten und jeweiligen Lebensvollzügen zu respektieren, ist in unserer Gesellschaft leider keine Selbstverständlichkeit und fällt uns im Alltag nicht besonders leicht.

25 Altenpflegeschüler/innen aus Dorsten werden gemeinsam mit Senioren aus Dorsten ins Gespräch kommen.

Gleichzeitig kommt ihr Leben durch Porträtaufnahmen zum Ausdruck:

„Die unterhaltsamste Fläche auf der Erde für uns ist die des menschlichen Gesichts.“ (Georg Christoph Lichtenberg)

Das Projekt soll durch Porträtfotos mit biographischen Textfragmenten und Kurzbiographien das Leben von Menschen aus unterschiedlichen Generationen beleuchten. Sowohl im Erzählen des Erlebten eines Menschen als auch im Abbild des Gesichts eines Menschen wird dessen Geschichte darstellbar. Menschen sind geprägt durch ihr Erlebtes, sei es durch Armut, Trennungen, Krieg, Familiengründung, gewolltes Alleinleben oder anderem. Diese Erlebnisse wirken altersübergreifend – auf junge wie alte Menschen. Menschen vorurteilsfrei zu entdecken und ihnen Gegenüber mit Respekt begegnen zu können, ihre Gemeinsamkeiten wie Unterschiede zu einem Selbst zu erkennen, ist Ziel des Projektes.

Auseinandersetzung mit dem Altsein – Anregende Cartoons

Analoge und digitale Erinnerungen

Analoge und digitale Erinnerungen

csm_Kat3_1_Beck_Fünf_Follower_772ead0cc4

Fünf Follower

csm_Kat2_2_mutterwitz_Alte_Liebe_67424fe476

Alte Liebe

Autonome-WG-1

Autonome WG

Druck

Kompetenzfrage

csm_Kat2_1_Plikat_Einer_geht_noch_50d11e9851

Einer geht noch